< zurück zur Übersicht

Ricklinger Maibock

Stammwürze: 16,5%
Alkohol: 6,5%
Bittereinheiten: 35 IBU
Farbe: volles Orange mit Goldreflexen
Geschmack: vollmundig-süffig mit leichter grasiger Note

Frühlingszeit ist Maibockzeit … nur warum? Als es noch keine Kühlmaschinen gab und Eisreserven der Brauhäuser zur Neige gingen, haben die Bierbrauer herausgefunden, dass ein stark eingebrautes und gut gehopftes Bier durchaus länger haltbar ist als ein normales Vollbier (11-14% Stammwürze). So kam es, dass der Maibock traditionell zur Osterzeit schon erhältlich war und sich ohne Probleme bis über den Mai hinaus halten lies.

Der Maibock ist ein Bockbier (über 16% Stammwürze) mit etwa 6,5% Alkohol. Passend zum Frühling ist er hell mit einer leichten Restsüße. Durch einen schönen Anteil von Spezialmalzen, welche den Maibock vollmundig, süffig aber nicht mastig schmecken lassen und durch eine wohldosierte Menge Hopfen (die einen Bock frisch abrunden), erinnert er an aufblühende grasige Frühlingsfelder, erste Biergartenbesuche und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Der Ricklinger Maibock ist seit 20 Jahren von der Osterzeit bis Ende Mai fester Bestandteil im Sortiment der Ricklinger Landbrauerei und definitiv einen Ausflug Wert.

Übrigens: Wir liefern Ihnen auch gern Ihr Lieblings-Ricklinger nach Hause oder in die Firma. Ob Sie in unserem Liefergebiet liegen, erfahren Sie hier..